Liebe Brandenburgerinnen, liebe Brandenburger,

es geht um sehr viel bei diesen Europawahlen. Zum ersten Mal gibt es politische Kräfte, die aus der Europäischen Union aus- treten wollen. Dabei geht es um ein Europa, das unseren Frieden bewahrt und Menschenrechte achtet. Um ein Europa, das uns Freiheit, Wohlstand, Sicherheit und Stabilität garantiert.

Es geht aber auch und vor allem um ein Europa, das nicht fern ist, sondern – im Gegenteil – sehr viel mit unserem Leben, unserem Alltag zu tun hat: Wirtschaftlich geht es uns so gut wie lange nicht, europäischer Verbraucherschutz sorgt für sichere Lebensmittel und Konsumgüter, unsere Kinder und Enkelkinder können im Ausland eine Ausbildung machen, arbeiten oder studieren und ein Urlaub in Spanien oder Italien ist dank Euro und Wegfall der Roaming-Gebühren so entspannt wie nie zuvor.

Und es gibt viele Brandenburger Erfolgsgeschichten, die dank Europäischer Fördermittel auf den Weg gebracht oder weiterentwickelt werden konnten. Europa ist vor allem eines: Teamarbeit! Denn Brandenburg braucht Europa und Europa braucht uns Brandenburger. Denn Brandenburg hat viele Potentiale und nicht nur in Sachen Strukturwandel und Energiepolitik alle Voraussetzungen, zu einer Modellregion in Europa zu werden. Dafür müssen wir weiter die Weichen stellen.

Ich persönlich möchte mich auch in Zukunft für Brandenburg einsetzen und unser Bundesland stärken. Ich will, dass Branden- burg auch in den nächsten Jahren in Europa erfolgreich ist. Bei der Europawahl wird dafür die Grundlage gelegt.

Bitte gehen Sie am 26. Mai zur Wahl! Denn auf Ihre Stimme kommt es an!

Ihr Dr. Christian Ehler